Navigation überspringenSitemap anzeigen

Selbstverteidigung in Schulen und Kindergärten in Wolfsburg

Fightholics fördert mit Workshops und AGs das Selbstvertrauen in Bildungseinrichtungen

Besonders in Schulen wird Mobbing und Gewalt heutzutage immer häufiger. Viele Kinder haben jedoch nicht genug Selbstbewusstsein, um gegen Gewalt, ob verbale oder auch körperliche, präventiv vorzugehen oder sich Hilfe bei Lehrern oder Eltern zu holen. In der Sportschule Fightholics lernen unsere Schüler, Gefahren einzuschätzen und bilden eine bessere Selbstsicherheit aus. Mit speziellen Selbstverteidigungskursen wie Workshops oder AGs bringen wir diese Selbstsicherheit auch an Schulen und Kindergärten.

Workshops und AGs zur Selbstverteidigung

Wir zeigen Kindern in Grundschulen, weiterführenden Schulen und Tageseinrichtungen einfache Lösungen, wie diese sich in Alltags- und Stresssituationen beispielsweise bei Mobbing oder Cyber Mobbing behaupten können, ohne direkte Gewalt anzuwenden. Ein positives Körpergefühl, eine Ausgeglichenheit und ein stark wirkendes Auftreten sind dafür besonders wichtig und demnach Ziel unseres Selbstverteidigungs- und Selbstsicherheitstrainings. Dafür bieten wir einen zweitägigen Workshop für Schulen und Kindergärten an. Nach vier bis sechs Wochen gibt es dann einen Wiederholungstag zur Festigung des Gelernten. Eine andere Möglichkeit sind regelmäßige Arbeitsgemeinschaften im Bereich Anti Mobbing, Cyber Mobbing und allen Arten des Kampfsportes und der Selbstverteidigung. Auch Projekttage beziehungsweise einzelne Projektwochen unter dem Thema Selbstverteidigung für Klassen oder gesamte Schulen begleiten wir.

Alle Inhalte der Kurse werden außerdem individuell an das Alter der Kinder und die Gegebenheiten und mögliche Probleme der Einrichtung angepasst.

Bei Fragen oder für eine Anfrage unserer Selbstverteidigungs-Workshops erreichst du uns unter der Rufnummer ☎️ 0171 . 755 53 93 oder über unser Kontaktformular.

0171 . 755 53 93
Zum Seitenanfang